Zubehör

Anlagen zur Optimierung der Spaltanlage

Container

Für die Spaltmaschinen werden von uns Container für Pflastersteine und fertige Produkte angeboten. Die einfache Handhabung des Laders mit der Schnellspannvorrichtung trägt wesentlich dazu bei, den Be- und Entladevorgang zu beschleunigen.

Podeste

Bei uns werden zwei Podestarten hergestellt. Zum einen Podeste, auf welchen sich hydraulische Aggregate befinden, zum anderen Podeste für das Bedienpersonal von großen Spaltmaschinen für Steinblöcke.

Übergabevorrichtungen

Für spezielle Erfordernisse werden von uns Übergabevorrichtungen - Umleger für Spaltanlagen hergestellt. In Abhängigkeit der Steingröße kann es sich um eine elektrische oder hydraulische Übergabevorrichtung handeln. Sie dienen zur Übergabe von einem an ein anderes Förderband, wenn kein kontinuierlicher Übergang gewährleistet werden kann.

Kippwannen

Die Kippwannen aus widerstandsfähigem Werkstoff sind zur zusätzlichen Verladung von Steinen an unterschiedlichen Stellen der Fertigungslinie bestimmt. Mit diesen können Steine in Behältern bereitgestellt werden. Das Bedienpersonal der Spaltmaschine kann die Steine je nach Bedarf auf das Förderband schütten.

Rutschen

Rutschen in verschiedenen Längen und Winkeln werden von uns für den Betrieb von Fertigungslinien hergestellt. Rutschen innerhalb der Spaltanlage tragen dazu bei, Höhenunterschiede zwischen den Förderbändern zu überwinden. Rutschen unter den Spaltmaschinen dienen zur Abfallbeseitigung. Die größten Rutschen werden für Spaltanlagen für Steinblöcke verwendet - zur einfachen Sortierung der fertigen Produkte

Kreuztische

Eine spezielle Hebeanlage erleichtert und beschleunigt die Arbeit, wenn die fertigen Produkte auf Paletten verladen werden. Bei der Handhabung der Produkte verfügt das Bedienpersonal über eine ideale Position und muss sich nicht bewegen.

Schütten

Die praktische Konstruktion dient zum einfachen Befüllen von Big-Bags mit Pflastersteinen.

Seitenwände

Ausgewählte Förderbänder werden von uns mit Seitenwänden unterschiedlicher Neigung, Höhe und Länge versehen. Dadurch wird verhindert, dass Steine beim Beladen und Transport vom Förderband fallen können.

Wir beraten Sie bei Ihrem Projekt!